Behandlungsmöglichkeiten für

Obstruktive Schlafapnoe

Therapieschienen

Therapieschienen

Eine nicht-invasive Lösung sind Therapieschienen. Sie werden vom Patienten während des Schlafs im Mund getragen…

Überdruckbeatmungsgeräte

Überdruckbeatmungsgeräte

Eine Maßnahme bei mittelschwerer bis schwerer obstruktiver Schlafapnoe kann das Schlafen mit einem Atemwegsüberdruckgerät sein…

Operationen

Operationen

Das Ziel einer Operation bei obstruktiver Schlafapnoe ist die Erweiterung des Atemwegs durch Nase oder Hals…

OPTISLEEP Therapieschiene:

Patientenindividuell, langlebig und wirksam

Vorzüge der Schienentherapie

Was spricht für diese Behandlungsform?
  • Empfohlen von der Deutschen Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin (DGZS) für die Behandlung von leichter bis mittelgradiger OSA
  • Hoher Tragekomfort
  • Sicherer Transport auf Reisen
  • Nicht-invasiv
  • Geräuscharm
  • Leicht zu pflegen

Obstruktive Schlafapnoe – wie lässt sich die Schlafstörung diagnostizieren?

Sie schlafen häufig schlecht, schnarchen oder fragen sich, ob Sie möglicherweise an obstruktiver Schlafapnoe leiden? Nehmen Sie diese Anzeichen ernst und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über einen Schlafapnoe-Test. Die eindeutige Diagnose „Obstruktive Schlafapnoe“ wird auf Basis eines Schlafdiagnostik-Screenings gestellt, welches die Schlafqualität misst und überprüft, wie der Körper bei Schlafproblemen reagiert. Verwendet werden dabei tragbare Monitore, sogenannte Polygrafiegeräte, die Zuhause oder im Schlaflabor eingesetzt werden können. Dabei werden an Ihrem Körper Sensoren angebracht, mit deren Hilfe der Arzt Ihre Symptome über Nacht überwachen kann. Ein Kernelement der Befunddaten, die die Schlafstudie insgesamt liefert, ist der Apnoe-/Hypopnoe- Index (AHI), welcher die durchschnittliche Anzahl von Apnoes (Atemaussetzer) und Hypopnoes (Zeiten mit vermindertem Atemfluss) pro Stunde Schlaf angibt. Anhand dieser und anderer Kriterien stellt Ihr Arzt fest, ob bei Ihnen eine obstruktive Schlafapnoe vorliegt, falls ja mit welchem Schweregrad und welche Therapiemöglichkeiten für Sie ratsam sind.

Schweregrad von OSA

SchweregradAnzahl der Atemaussetzer pro Stunde
Leicht5 – 14
Mittel15 – 29
Schwer30 oder mehr

OPTISLEEP

Erfahren Sie alles rund um OPTISLEEP und finden Sie heraus, ob eine Therapieschiene die richtige Lösung für Sie ist.

Weitere Infos

Finden Sie einen OPTISLEEP-Anbieter

Nutzen Sie unseren Ärztefinder um einen OPTISLEEP Zahnarzt in Ihrer Nähe zu finden.

Weitere Infos

FAQ

Sie haben Fragen zu obstruktiver Schlafapnoe und OPTISLEEP? Finden Sie hilfreiche Antworten in den FAQ.

Weitere Infos