Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren, die durch Ihren Besuch bzw. die Nutzung unsere Website anfallen können.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen des europäischen und deutschen Rechts. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unsere Webseite. Falls Sie über Links von unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Verantwortlicher im Sinne der EU Datenschutzgrundverordnung und weiterer nationaler Datenschutzvorschriften ist:

SICAT GmbH & Co. KG
Brunnenallee 6
53177 Bonn

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an die betriebliche Datenschutzbeauftragte der SICAT GmbH & Co. KG unter datenschutz@sicat.de.

 

Server-Logfiles

Bei dem Besuch auf unserer Webseite können automatisch personenbezogene Daten von Ihrem Browser an uns übermittelt werden.

  • Verwendete/r Browsertyp, -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • Website, von der aus Sie uns besuchen
  • Name der aufgerufenen Seite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Anfragender Provider

SICAT verarbeitet diese Daten gemäß Art. 32 DSGVO für die Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseite, zur Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere Systeme und um unser Angebot für Sie zu verbessern.

Diese Daten werden von SICAT für einen Zeitraum von 3 Monaten gespeichert. Im Falle eines Angriffs auf unsere Systeme werden die relevanten Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.

 

Cookies

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Computers gespeichert werden, die uns helfen unseren Internetauftritt für Sie zu optimieren. Der Einsatz von Cookies erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können dem Einsatz von Cookies verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „Cookies blockieren“ wählen. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass ein Blockieren von Cookies zu einer Funktionseinschränkung unseres Internet-Angebots zur Folge haben kann.

 

Webanalyse

Diese Website verwendet den Webanalyse-Dienst Matomo ohne den Einsatz von Cookies. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Matomo wird auf den Servern der SICAT gehostet.

Der Einsatz von Matomo erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit.f, DSGVO zur Optimierung der Inhalte unserer Internetseite.

Es werden nur anonyme Daten verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, dem Einsatz von Matomo zu widersprechen. Hierzu klicken Sie bitte den folgenden Link um ein Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen. Sie können diesen Deaktivierungs-Cookie jederzeit über Ihre Browsereinstellungen wieder löschen.

 

Selbsttest zu Schlafapnoe

Der Selbsttest dient einzig und allein zu Ihrer Unterstützung und Selbsteinschätzung, ob Sie möglicherweise betroffen sein können. Bei der Beantwortung der Fragen werden keinerlei Daten gespeichert oder an uns übertragen. Sobald Sie die Seite verlassen, werden alle beantworteten Fragen gelöscht.

 

Ärztefinder

Der Ärztefinder ist im Raum USA, Kanada und Australien verfügbar. Über Google Maps finden Sie den Standort und Anschrift von Zahnärzten, die mit SICAT-Produkten Schlafapnoe behandeln.

 

Google Maps

SICAT GmbH & Co. KG verwendet die Google Maps API um geographische Informationen visuell darzustellen. Anbieter ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten verarbeitet. Weitere Informationen zu Google sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgendem Link: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Die Verwendung von Google Maps erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Optimierung unserer Website.

 

Rechte der Betroffenen

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO durch SICAT GmbH &Co. KG stehen Ihnen als betroffene Person umfangreiche Rechte gegenüber SICAT GmbH & Co. KG als Verantwortlicher zu.

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
    SICAT teilt Ihnen auf Anfrage mit, ob und wie personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
    Liegt eine Verarbeitung vor, können Sie von SICAT weitere Auskünfte, insbesondere über folgende Informationen verlangen:

    • Zwecke, zu denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden
    • Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden
    • Empfänger, bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden, einschließlich Empfänger in Drittländern oder internationalen Organisatoren.
    • Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, bzw. Nennung der Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, falls keine konkreten Angaben möglich sind.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Eine Sperrung bzw. Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten kommt zur Anwendung, wenn einer Löschung gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen.
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Bitte senden Sie uns hierzu eine Nachricht an info@sicat.com oder datenschutz@sicat.com.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    Sie haben das Recht, eine Übertragung der durch Sie zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von uns an eine andere Stelle zu beantragen.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
    Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzbestimmungen verstoßen.

 

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die bis zur Rechtskraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt. Bitte senden Sie uns hierzu eine kurze Nachricht an info@sicat.com oder datenschutz@sicat.com.

 

Stand: Mai 2018